Der Verein wurde 1994 gegründet und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Der Verein sorgt für mehrwöchige Erholungsaufenthalte in Wuppertal für Kindergruppen aus den besonders verstrahlten Gebieten Weißrusslands. Er führt Hilfstransporte durch und richtet Werkstätten für Jungendliche ein. Er betreut zwei Waisenhäuser, Schulen und Kindergärten. Bis 2017 wurden in 24 Hilfstransporten 1010 Tonnen Hilfsgüter im Wert von 3.199.800 Euro nach Weißrussland gebracht. Es wurden 4 Arztpraxen eingerichtet. Drei Nähschulen und eine Tischlerwerkstatt verschaffen vielen Jungendlichen eine Ausbildung. Schulen und Kindergärten wurden mit Möbeln, Schulmaterialien, etc. ausgestattet. Zwei Waisenhäuser sind bereits zum Teil durch sanitäre Installationen und Kücheneinrichtungen saniert. 1168 Kinder konnten sich in 24 Jahren in Wuppertaler Familien erholen. Der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft in unserem Verein beträgt 75,-- EUR. Mit diesem Beitrag helfen Sie mit, die Kindereinladungen zu finanzieren, ohne selbst Kinder aufzunehmen und ohne jede weitere Verpflichtung.