Ostern 20176 wurde von uns der 24. Hilfstransport in die Weißrussische Region rund um Leltschizy trotz der Belastungen durch die Unruhen in der Unkraine, die auch in Weißrussland spürbar waren, erfolgreich durchgeführt. Obwohl die aktuelle finanzielle Situation in vielen europäischen Ländern nach wie vor sehr angespannt ist, war die Spendenbereitschaft erneut sehr hoch, sodass wir auch in 2017 wieder 41 Tonnen Hilfsgüter verteilen konnten. Die von uns versorgten Dörfer liegen nahe der ukrainischen Grenze und waren daher direkt der radioaktiven Wolke ausgesetzt. Die Folgen der Katastrophe sind hier auch heute noch deutlich zu spüren. Im Laufe der letzen 24 Jahre wurden von uns ca. 1009 Tonnen Hilfsgüter im Wert von ca. 3.200.000 Euro in diese Region gebracht. Unser nächster Hilfstransport findet vom 10.04.2017 - 19.04.2017 statt. Vorschaubild klicken zum Vergrößern